Huhn in Pinot Grigio

Von : | 0 Kommentare | On : 3. April 2016 | Kategorie : Allgemeines, Rezept

Heute habe ich das Rezept “pollo in pinot grigio” zubereitet. Das war eine geniale Idee, gerade wenn man mehrere Gäste zum Essen eingeladen hat. 🙂

Ach ja, da war ja noch was. Ich habe eine Ewigkeit nichts von mir hören lassen. Ich bin einfach nicht dazu gekommen. Urlaub, Umzug, viel Arbeit in meiner Firma. Und dann vergeht auch noch die Zeit…
Aber ich denke, jetzt geht`s wieder los mit leckeren Rezepten.

Also: Heute haben wir (Diana und ich. Das ist übrigens die Frau, mit der ich zusammengezogen bin.) eine “Oster-Nach-Feier” veranstaltet und die Verwandtschaft eingeladen. Wir haben zuvor überlegt, was man für 10 Leute kochen kann. Letztendlich bin ich auf Huhn gekommen. Huhn essen die meisten und man kann es einfach im Backofen ohne Mühe zubereiten.

Wenn ich etwas mit Huhn suche, dann wühle ich sehr oft in den Büchern von Jamie, Vincent und Lea. Von Jamie habe ich schon viel gemacht und bin dann auf Vincent Klink gestoßen. Ich mag ihn, denn das Ergebnis seiner Rezepte hat mich immer überzeugt. Er ist ein toller Koch. Die Art und Weise des Rezeptes ist Jamie sehr ähnlich, nur wirkt es irgendwie filigraner.

Von meinem Wein- und Kochfreund Rüdiger habe ich mir eine Flasche Pinot Grigio mitbringen lassen. Für 10 Personen habe ich 3 Hühnchen gekauft. Das hat gereicht. Weniger hätte es aber nicht sein können.

Achso, ich habe an die Soße noch einen Schuss Noilly Prat geschüttet. Hat geholfen! 🙂

Als Beilage gab es Buttermöhrchen und Süßkartoffelpüree.

Hier zum Rezept…

Folge mir:
Share This Post!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.