Images tagged "verschiedene-linsen"

Kommentare deaktiviert für Images tagged "verschiedene-linsen" | 26. November 2022

no images were found

Kommentar (0)

  1. gepostet von Robert Richter an 12. November 2022

    Ich hab das Rezept jetzt schon mehrfach zubereitet und es ist wirklich ein Genuss. Selbst die Kids (6 und 8) freuen sich jedes Mal, wenn ich sage, dass es heute wieder Lachs und Gemüse geben wird! Lieben Dank!

    • gepostet von Mike an 12. November 2022

      Lieben Dank Robert, ich freue mich, das zu hören! Ja, es ist wirklich gut.

      Liebe Grüße Mike

  2. gepostet von Stephan P. aus LE an 3. Juli 2022

    Hallo Mike, hab Dein Rezept für Buleten bei einem Straßenfest verwendet, Ergänzt durch einige Kräuter und jede Menge Majoran. Es gab sehr sehr viele Lob besonders auch über die feine saftige Kositenz. Zukünftig nehme ich dann immer Sahne. 😉 LG Stephan. P.

    • gepostet von Mike an 8. Juli 2022

      Lieben Dank Stephan!

      Liebe Grüße Mike

  3. gepostet von Trudi an 31. Mai 2022

    Fehlt da nicht noch Mehl ?

    • gepostet von Mike an 18. Juni 2022

      Hallo Trudi, Du hast Recht. Da habe ich doch etwas vergessen. 🙂 Danke! Ich habe es jetzt eingefügt.
      Liebe Grüße
      Mike

  4. gepostet von Thomas an 19. Februar 2022

    Bräter mit oder ohne Deckel in die Röhre?

    • gepostet von admin an 19. Februar 2022

      Ohne Deckel.

  5. gepostet von Roger Zerter an 12. Februar 2022

    Das Rezept habe ich schn öfters gemacht, geht schnell, schmeckt köstlich und gerade wenn Besuch kommt, kann man sich gut vorbereiten. Habe das Rezept schon xmal weitergegeben

    • gepostet von Mike an 13. Februar 2022

      Lieben Dank für den schönen Kommentar und das es Dir so schmeckt! Liebe Grüße Mike

  6. gepostet von Bea an 5. Februar 2022

    Wollen das heute mal probieren, hört sich sehr lecker an. Umluft oder Ober- Unterhitze?

    • gepostet von Mike an 12. Februar 2022

      Hallo Bea, sorry für die späte Antwort. Ich hatte Ober- Unterhitze. LG Mike

  7. gepostet von Sigrid Dankel an 25. Dezember 2021

    durch den Wein wurde das Gemüse nicht gar. War ein Reinfall da ich Gäste hatte.
    Ich wusste, dass Säure das garen verhindert, habe mich aber ausnahmsweise an das Rezept gehalten.

    • gepostet von Mike an 31. Januar 2022

      Liebe Sigrid, das höre ich zum ersten Mal. Ich habe gerade „gegooglet“ und diese Aussage nicht gefunden. Bei mir war alles gut. Wenn man kocht, dann gibt man doch nicht alles auf einen Teller, ohne es mal zu probieren. Kleiner Tipp: Nimm beim nächsten Mal eine kleine Gabel und stich in das Gemüse. Dann merkt man doch, ob e es gar ist. Oder?
      Liebe Grüße Mike und beim nächsten Mal viel Erfolg!

  8. gepostet von Gaby an 9. September 2021

    Das Rezept ist easy und mega fein – danke 🤩

    • gepostet von Mike an 17. September 2021

      Vielen lieben Dank Gabi!

      Liebe Grüße Mike

  9. gepostet von Katha an 22. Juli 2021

    Hallo,
    bei der Zubereitung wird Knoblauch erwähnt, dieser ist jedoch nicht in der Zutatenliste zu finden.
    Viele Grüße

  10. gepostet von Lydie an 17. Mai 2021

    Lieber Mike,
    das ist ein sensationelles Rezept! Sich die Mühe zu geben für die Pangrita, lohnt sich absolut. Einfachheitshalber habe ich Semmelbrösel verwendet, kam dem Originell nah genug. Also danke für‘s posten.

  11. gepostet von Mechthild Fiedler-Van Hoorde an 10. April 2021

    HALLO, wird das Gericht mit Deckel gegart?
    MfG

    • gepostet von Mike an 10. April 2021

      Ich habe es ohne Deckel zubereitet.
      Liebe Grüße Mike

  12. gepostet von Katrin an 19. März 2021

    Sehr lecker, gute Gewürze und schön nach zu kochen.

    • gepostet von Mike an 19. März 2021

      Lieben Dank Katrin!

  13. gepostet von Dirk an 6. März 2021

    Vielen Dank, sehr gutes Gericht. War lecker.
    Habe es noch verfeinert:

    – Trüffel-und Avocado-Öl
    – sehr fein gehackte Walnüsse
    – rote und grüne Paprika
    – in Single-Malt-Whikkey mit getränkten Preiselbeeren
    von allem nach eigenem Gefühl
    Den Gemüsesalat habe ich mit 4 EL grosszügig in die Alufolie gegeben (auch auf den Lachs, und daneben). Dieses würde meine deutlich längere Garzeit erklären.

    Annerkung zur Gartzeit auf unserem GAS-Grill: (mit Deckel in geschlossenem Zustand):
    15 min. bei 150*C
    9 min. bei 200*C

    Mit den im obigen Rezept angegebenen 5-8 Min. war der Lachs leider noch nicht gut. Habe mehrmals nachgesehen, die Minimum-Garzeit auf unserem Gasgrill würde ich mit 20-22 Min angeben wollen – je nachdem, wie man den Lachs essen möchte. Wir hatten in gut gebacken und noch gut saftig gefunden.

    Ich habe zwei grosse Stücke von je 250 gr genommen..
    Perfektes Resultat erzielt.
    Meine Frau gab 9,3 Punkte 😜 – it made my day…

  14. gepostet von Lukas an 15. Februar 2021

    Meine mittlerweile absolute Lieblingspasta! Danke für dieses Mega Rezept!! 🙌🏼

    • gepostet von Mike an 18. Februar 2021

      Lieber Lukas, das klingt gut. Ich koche es auch sehr oft. LG Mike

  15. gepostet von Inge Böhmer an 6. Februar 2021

    Super Lecker

    • gepostet von Mike an 18. Februar 2021

      Vielen lieben Dank! Ja, die kleinen Dinger sind äußerst lecker. LG Mike

  16. gepostet von Matten an 24. Januar 2021

    super Rezept: einfach, schnell, schmackhaft, leicht abzuwandeln – und natürlich lecker! Nicht zu vorsichtig sein beim Würzen /Salz, Pfeffer, Kräuter, und z.B. Salzzitronen). Ich empfehle die tollen Lachsfilets/-stücke, die es bei Deutsche See (online) gibt. Das ist noch mal eine Geschmackssteigerung gegenüber der Supermarktware (…und wer hat noch ein Fischgeschäft am Ort???)

    • gepostet von Mike an 26. Januar 2021

      Vielen Dank für Deinen Kommentar! Ich hole auch mal Lachs im Biomarkt meines Vertrauens.

      Liebe Grüße Mike

    • gepostet von Karin BROWNE an 21. Februar 2021

      Wir haben das Glück dass auf dem Wochenmarkt auch frischer Fisch verkauft wird – der etwas höhere Preis ist das allemal wert. Habe das Rezept auch mit anderem Fisch probiert, da Wildlachs nicht immer zur Verfügung steht. Lecker ist es immer

  17. gepostet von Anna an 13. Januar 2021

    Hallo,

    können Sie mir bitte die Zubereitungschritte zu schicken, da es hier nur die Zutaten Liste vorhanden ist. Für diese Menü Das Menü:

    Thunfisch im Pfeffermantel kurz angebraten auf Salatblättern
    mit einem asiatischen Dressing

    Rinderfilet mit Süßkartoffelpüree, karamellisierten grünen
    Spargel und Ingwermöhren

    Mascarpone-Mousse und Mousse au Chocolat mit Erdbeeren

    Mit freundlichen Grüßen

    Anna

    • gepostet von Mike an 14. Januar 2021

      Ich guck mal und versuche alles zusammenzubekommen. 🙂

      LG Mike

  18. gepostet von Thorsten an 3. Januar 2021

    Die Sahne wird geschlagen und zum Nachtisch gegessen? Sonst ein leckeres Rezept 😉

    • gepostet von Thomas an 12. März 2021

      Guter Gedanke, wundere mich auch… ???

    • gepostet von Anonymous an 13. März 2021

      Hallo Thorsten, ist geändert.
      Liebe Grüße Mike

  19. gepostet von Cornelia Stark an 1. Januar 2021

    Ein gesundes Neues Jahr 😊
    Hab es heute als Neujahrsesses zubereitet, es war super lecker 😋 Mir hat auch gefallen, dass die Zubereitung so schnell ging 👍🏻👏🏻

    • gepostet von Mike an 14. Januar 2021

      Vielen lieben Dank und ein gesundes neues Jahr!

      LG Mike

  20. gepostet von Sabine an 30. Dezember 2020

    Wirklich sehr lecker und toll vorzubereiten!
    Vielen Dank für das tolle Rezept!

    • gepostet von Mike an 14. Januar 2021

      Vielen Dank und ein gesundes neues Jahr!

      LG Mike

  21. gepostet von Nine an 19. Dezember 2020

    Wir haben das Rezept um die Zutat Möhren erweitert und finden es wirklich sehr lecker.

    • gepostet von Mike an 29. Dezember 2020

      Lieben Dank!

      LG Mike

  22. gepostet von John an 29. Oktober 2020

    Habe statt eingeweichten Toast nur eine ganze Menge mehr Semmelbrösel genommen und die mit 1,5er-Milch „aufgegossen“ bzw. eingeweicht, so dass halt keine Milch mehr stehen blieb. War auch sehr lecker!

  23. gepostet von Nicole an 22. Oktober 2020

    Welche Menge Kürbis benötige ich denn?

    • gepostet von Mike an 26. Oktober 2020

      Ich habe einen kleinen Hokkaido genommen.

      Liebe Grüße Mike

  24. gepostet von Sue an 13. März 2020

    sehr lecker, tolles Rezept und super saftig ??

    • gepostet von Mike an 15. März 2020

      Vielen lieben Dank!

  25. gepostet von M. Marti an 20. Februar 2020

    Tolles Rezept, super Aroma mit den verschiedenen Küchenkräutern und dem Weisswein. Habe zusätzlich noch braune Champignons und eine kleine Stange Lauch in Ringen dazu gegeben.
    Dank und Gruss Madeleine

    • gepostet von Mike an 6. März 2020

      Vielen Dank Madeleine!

      LG Mike

  26. gepostet von Ines an 9. Februar 2020

    Guten Abend, auch wenn ich keinen Fußball mag, das Rezept hat es mir angetan.
    Neben Kartoffelscheiben, Zwiebeln und Knoblauch kamen bei mir Staudensellerie, Paprika, Chili, braune Champignons, Kirschtomaten, Ingwer, Rosmarin und Thymian sowie 1 Pac Choi in den Bräter. Nachdem der Lachs im Bräter lag, wählte ich Umluftgrillen bei 200 °C für 20 min.

    • gepostet von Mike an 14. Januar 2021

      Vielen lieben Dank!

  27. gepostet von Doris Schulte an 5. Januar 2020

    ich habe leider noch nie gelesen, dass man mit Klarsichtfolie im Backofen backen kann / darf. Ich hätte da Befürchtungen, dass sich die Folie auflöst, oder ist hier vielleicht Alufolie gemeint?

    • gepostet von Mike an 12. Januar 2020

      Es gibt Folien, die höher erhitzbar sind. Bratschläuche würden es wahrscheinlich auch tun.
      LG Mike

  28. gepostet von Annemarie an 11. Dezember 2019

    Ich bin auch eine leidenschaftliche Köchin. Leider noch nicht so erfahren, aber ich probiere immer neue Rezepte aus. Mit Kräutern bin ich auch schon gut vertraut.
    >Deine Rezepte gefallen mir sehr gut. Ich habe heute den Lachs auf Gemüsebett gekocht.
    Er ist noch nicht ganz fertig, aber es fühlt sich schon gut an.
    Ich werde noch andere Rezepte mit Sicherheit nachkochen.

    • gepostet von Mike an 12. Januar 2020

      Lieben Dank Annemarie!

      LG Mike

  29. gepostet von Anja an 12. August 2019

    Hallo Zusammen,

    wie viel von dem jeweiligen Gemüse habt ihr denn verwendet?

    LG 🙂

    • gepostet von Mike an 14. August 2019

      Liebe Anja,

      ehrlich gesagt, weiß ich es nicht mehr. 🙂 Ich würde 1 Zucchini, 1 Fenchel, 4 Möhren und 2 handvoll Kirchtomaten nehmen. So wie es in den Bräter passt und wieviel ihr essen möchtet.

      LG Mike

  30. gepostet von Marion an 14. Juni 2019

    Superlecker und supersartig! Das Rezept wird jetzt häufiger gekocht bzw. gebraten!

  31. gepostet von Leber markus an 2. Juni 2019

    Muss es nicht auch noch pueriert werden?

    • gepostet von Mike an 2. Juni 2019

      Danke Markus, ich habe es geändert. LG Mike

  32. gepostet von Sigrid Wohlfarth an 28. Mai 2019

    Ein wunderbares Gästemenü – sehr gut vorzubereiten, einfach und sehr gut. Danke für das tolle Rezept. Ergänze es als noch mit einer feinen Weissweinsauce.

  33. gepostet von Mike an 9. Februar 2019

    Hallo Ursula, endschuldige, dass ich so spät antworte. Leider steht in dem Buch keine Personenanzahl, adber verglichen mit anderen Rezepten, gehe ich von 4 Personen aus. In dem Buch stehen sogar nur 2 Tomaten. Da ich nur kleine hatte, habe ich 4 Tomaten genommen.

    LG Mike

  34. gepostet von Utsula Mag. Hawranek an 31. Januar 2019

    Möchte rezept für gäste morgen kochen. Leider finde ich keine angabe für wieviele personen das rezept ist.sind es wirklich 200g linsen und nur 4 tomaten ?ist es vielleicht ein ein schreibfehler? Bitte um baldige antwort. Danke

  35. gepostet von Hanka an 24. Januar 2019

    Garzeit hat nicht gepasst….. auf jeden Fall nicht beim Fisch! Nach ca 4 Minuten Zusatzgaren war es aber lecker!

    • gepostet von Mike an 9. Februar 2019

      Hallo Hanka, ich werde es mal ändern. Ich habe da wohl eher auf das austretende Eiweiß geachtet. 🙂

      LG Mke

    • gepostet von Helene an 18. April 2019

      Wie gross sollten die Gemüsestücke sein?

      • gepostet von Mike an 20. April 2019

        Die Kartoffeln habe ich längs gevierteilt, Das andere Gemüse in ca. 3-4cm große Stücke. Liebe Grüße

  36. gepostet von Olaf an 28. Oktober 2018

    Hallo Mike,
    wirklich leckeres Süppchen. Ich hab es ein wnig modifiziert.
    Enlage 800gr Möhre 200gr Pastinake, alles eigener Anbau.
    Die Pastinake gibt dem ganzen einen kräftigeren Geschmack.
    Grüße Olaf

  37. gepostet von Annette an 29. März 2018

    Kommen die Kartoffeln auch mit zu dem Gemüse? Hab es leider nicht gefunden oder irgendwie überlesen

    • gepostet von Mike an 30. März 2018

      Ja, die Kartoffeln kommen mit zum Gemüse. LG Mike

  38. gepostet von Mike an 19. Februar 2018

    Ich danke Dir!

  39. gepostet von Mike an 18. Februar 2018

    Hallo Melanie, habe die Zutaten jetzt aktualisiert.

    LG Mike

    • gepostet von Melanie Mackowiak an 19. Februar 2018

      Super! Hab’s nach Gefühl gemacht & etwas mehr genommen. War aber köstlich ????????

  40. gepostet von Melanie Mackowiak an 17. Februar 2018

    Hallo, hört sich gut an, aber wieviel Butter & Semmelbrösel braucht man

  41. gepostet von David an 20. Dezember 2017

    Voll das Ossi-Essen;)

  42. gepostet von Mike an 16. Dezember 2017

    Danke Sigrid!

  43. gepostet von Sigrid Meiertöns an 16. Dezember 2017

    Das Rezept ist der Hammer . Super einfach und total lecker

  44. gepostet von Mike an 12. August 2017

    Hallo Lorri, da habe ich wohl etwas bei der Übernahme von meiner alten Seite vergessen.

    Jetzt ist alles da!

    Danke!
    LG Mike

  45. gepostet von Lorri an 11. August 2017

    Und wenn jetzt noch die Beschreibung der Zubereitung dabei wäre, dann …

  46. gepostet von Mike an 4. Juni 2017

    Danke für den Tip! Werde ich beim nächsten Mal ausprobieren.

    Liebe Grüße Mike

  47. gepostet von silvia an 4. Juni 2017

    hallo, ein tolles Rezept, gebe noch ein paar tropfen geröstetes sesamoel drüber, und etwas Ingwer in die salsa, absolut perfekt, danke lg silvia

  48. gepostet von FRANK WEYHAUSEN an 20. Mai 2017

    Hallo Herr Michael
    Tolle Seite
    Schönes Wochenende und Grüße

    • gepostet von Mike an 20. Mai 2017

      Vielen Dank Herr Weyhausen!

  49. gepostet von jens f. kruse an 20. Mai 2017

    viel erfolg mit dem neuen outfit … von der insel jfk

    • gepostet von Mike an 20. Mai 2017

      Ich danke Dir Jens!