Energetische Eigenschaften von Pikante Linsen mit Kürbis

Von: | 0 Kommentare | Vom: 23. Oktober 2017 | Kategorie: Allgemeines, TCM

Energetische Eigenschaften von Pikante Linsen mit Kürbis
Achtung: Vegan kann dick machen! 🙂

Lieber Mike – Vorschlag für dein Gewissen:
Da Du Dir den Gang zum Fleischer und den damit verbundenen Kalorienverbrauch für dieses vegane Rezept sparen konntest, empfehle ich Dir 10 extra Liegestütze um deinen Energiehaushalt auszugleichen sonst nimmst du unweigerlich bei weiteren veganen Kochausflügen zu. 🙂

Zum Rezept:

Ich finde es ist ein wunderbares “In-der-Woche-Rezept“, wenn der stressige Arbeitsalltag droht unsere Energien aufzufressen und wir schnell eine gute Qi-Stärkung benötigen. Es lässt sich schnell zubereiten und kann gut zu jeder Tageszeit eingenommen werden.
Über Linsen habe ich schon ausführlich in der Rezeptbeschreibung „Linsen-Curry Rezept auf französisch“ berichtet. Deshalb möchte ich heute näher auf den Kürbis eingehen.

Allgemeines:

Der Kürbis stammt ursprünglich aus Amerika wo er schon (laut archäologischen Funden in Mexico) seit 5000-7000 kultiviert wurde. Im 16 Jhd. breitete er sich schnell mit Hilfe der Menschen über den gesamten Globus aus. Heute gibt es eine riesige Sortenvielfalt, die vor allem in unseren Gärten gedeihen und uns im Herbst eine saftige Ernte bringen.
Übrigens jeder vierte Kürbis in Deutschland stammt aus ökologischen und nachhaltigen Anbau. Das schafft bei uns kein anderes Gemüse.

Kürbis ist in den Inhaltsstoffen ausgewogen. Fast alle Mineralstoffe und Vitamine sind in ihm zu finden, dies zwar nur in geringen Mengen aber immerhin. Er enthält keine Fette, kaum Proteine und nur mäßig Kohlenhydrate.
Kürbis wirkt als Nahrungsmittel entgiftend, kann zur Krebs-Prophylaxe eingesetzt werden und schützt unsere Schleimhäute im Magen-Darm-Trakt.

Welche Bedeutung hat Kürbis in der chinesichen Ernährungsmedizin?

Der Geschmack ist süß und sein Temperaturverhalten neutral bis leicht kühl.
Er wirkt vor allem auf die Funktionskreise Milz und Lunge.

Ich verwende den Kürbis vor allem um das Qi und die Körpersäfte zu stärken, und überflüssiges trübes Wasser welches der Körper nicht mehr benötigt auszuleiten.

Mike`s Rezept kombiniert die Qi und Jing stärkende Kraft der Linsen mit der durchsaftenden Kraft vom Kürbis und wird durch die Reichhaltigkeit der Gewürze herzhaft-wärmend und gut verdaulich. Das Olivenöl, der Rohrzucker und die Zwiebeln unterstützen den Kürbis hervorragend bei seiner Wirkung.
Ich finde es ist ein klasse Rezept. Es ist einfach zuzubereiten und super Jing/Qi und Säfte stärkend.

Besondere Empfehlung für:

Ein Rezept für Alle!
Insbesondere: Veganer- Vegetarier, Menschen die zu Trockenheiten der Haut und Schleimhäute neigen, Suppenkasper.

Guten Appetit! Viel Spaß beim Kochen und Genießen, denn lecker ist gesund.

(Jens Scheipers)

Folge mir:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.